25. Dorffest in Chursdorf

Zum 25. Dorffest wollten wir etwas Besonderes ausprobieren und Dennis Crowder, unser Einwanderer aus den USA, hatte die passende Idee. Wir gaben unserem Fest ein Motto, nämlich „Amerikanische Tage“. Unter diesem Motto standen dann Musik, Künstler, Spiele und Speisen. Die „amerikanischen Tage“ fanden am 21. und 22. Juni 2019 statt.

Zur Einstimmung am Freitag gab es amerikanische Musik von DJ Torsten Hamacher, Marshmallows am Feuerkorb und selbst in magischer Sauce eingelegte Hähnchenbeine vom Grill.

Am Sonnabend begannen  wir mit dem Kaffetrinken mit viel Chursdorfer Kuchen und auch amerikanischem Gebäck sowie Milchshakes. Dazu spielte DJ Torsten passende Musik und als Abschluss des Nachmittags erfeuten uns die Chursdorfer Tanzmädchen mit einem Tanzmedley.

Die Kinder bastelten Teelichte im american style und konnten ihre Treffsicherheit beim „Corn Hole“ beweisen, einem amerikanischen Geschicklichkeitsspiel. Dicht umlagert waren auch die Footballspieler der Chemnitz Crusaders, die eine Torwand und Originalspielerkleidung mitgebracht hatten. Währenddessen begutachteten die Väter die zur Schau gestellten amerikanischen PKW und Motorräder.

Unsere Gäste stärkten sich mit handgemachten Burgern vom Grill, Pommes und Hotdogs.

Am späteren Abend besuchten uns die Tänzer der East Dance Company und führten stimmungsvoll amerikanische Tänze auf. DJ Torsten Hamacher sorgte bis gegen zwei Uhr für gute Musik und Stimmung.

Unser Dank geht wieder an alle Beteiligten, den Verein für volkskünstlerische Heimarbeit Penig e. V., der wieder interessante Einblicke in die Schnitzkunst zeigte und an alle Helfer und Sponsoren.