Weihnachtsfeiern 2019

Am dritten Adventwochenende wurde es bei uns in der Werner-Kästner-Halle wieder weihnachtlich. Am Freitag, dem 13. Dezember lud der Förderverein die Chursdorfer Senioren zu einer kleinen Weihnachtsfeier ein. Worte zur Begrüßung sprach Ortschaftsratsmitglied Emily Breitenborn, die auch Mitglied in unserem Förderverein ist.

Bei frisch gebrühtem Kaffee, Stollen, Plätzchen, Obst und Süßigkeiten nutzten viele die Gelegenheit, mal wieder miteinander ins Gespräch zu kommen. Zur Vorbereitung hatten wir uns am Buß- und Bettag getroffen, um Plätzchen zu backen.

Vor dem Abendimbiss erfreuten uns unsere kleinen und größeren Künstler mit ihrem Auftritt. Kinder und Jugendliche aus Chursdorf boten eine Mischung aus Tänzen, Liedern, Gedichten und Instrumentalstücken.

Der Nachmittag klang mit einem Abendimbiss und weihnachtlicher Musik aus.

Am Sonnabend, dem 14. Dezember, wurde es Weihnachten für unsere Kinder.

Ungefähr 30 Kinder fanden sich mit ihren Eltern oder Großeltern in der Werner-Kästner-Halle ein. Sie nahmen zuerst rege die Gelegenheit war, kleine Weihnachtsgeschenke zu basteln. Das waren zum Beispiel weihnachtlicher Wandschmuck und Weihnachtsfiguren. Dabei warteten alle gespannt auf den Weihnachtsmann, der sich aber diesmal nicht von allein einfand, sondern angelockt werden musste. Da sich Weihnachtsmänner auch für Kultur interessieren, köderten wir ihn mit einem kleinen schönen Weihnachtsprogramm aus Tänzen, Liedern und Gedichten. Dafür wurden die Künstler vom Weihnachtsmann auch gleich mit besonderen Geschenken belohnt. Natürlich bekamen auch alle anderen Kinder vom Weihnachtsmann noch kleine Geschenke, mit denen sie auch gleich spielen konnten.

Seit vielen Jahren nehmen auch die Mitarbeiterinnen des Häuslichen Pflegedienstes Graichen mit ihren Kindern an unserer Weihnachtsfeier teil. Auch in diesem Jahr unterstützte uns Andy Graichen dafür mit einer großzügigen Spende – vielen Dank.

Wir bedanken uns auch bei allen anderen Helferinnen und Helfern, ob vom Förderverein oder außerhalb, bei den Übungsleiterinnen der Tanzgruppe. Danke auch an die weiteren Sponsoren und Spender, wie z.B. die Bäckerei Krusche aus Langenleuba-Oberhain.

Dieser Beitrag erscheint auch im Amtsblatt der Stadt Penig.